Experimentiertage Kooperationsschulen - Digitale Informationsverarbeitung

Zielgruppe: Schulklassen der Jahrgangsstufe: 7, 8
Kategorie: Physik, Technik

Tag 1:

Die Schüler lernen den Transistor als stromgesteuerten Schalter kennen und verschalten Transistoren auf Steckbrettern zu den logischen Grundschaltungen UND, ODER und NICHT. Dazu wird das binäre Zahlensystem, zur Darstellung der Zustände, zur Hilfe genommen.

Tag 2:

Die an Tag 1 untersuchten Grundschaltungen werden als logische Bausteine erneut verwendet und die Unterschiede in der Verschaltung kennengelernt. Des Weiteren wird das XOR –Schaltung mittels der Grundschaltungen von den Schülern entwickelt. Am Ende des Tages sind die Schüler in der Lage aus den kennengelernten Schaltungen einen Halbaddiere aufzubauen und anschließend zu einem Volladdierer zu ergänzen.

ggf. Tag 3:

Als Abschluss löten sich die Schüler eine Platine, mit ICs und weiteren Bauteilen, die in der Lage ist zwei 4-Bit-Zahlen zu addieren und zu subtrahieren. Selbstverständlich dürfen die Schüler ihren angefertigten binären Rechner mit nach Hause nehmen.

 

Dauer:

08:30 - 14:30 Uhr

 

Teilnehmerzahl:

max. 28 Schülerinnen und Schüler

  • inklusive Mittagessen in der Kantine
  • eigene An- und Abreise (Forschungszentrum)

 

Das Wartelistenprinzip:

Wird eine Buchung storniert, versendet unser Buchungssystem automatisch eine Benachrichtigung an alle Personen auf der Warteliste. Ab diesem Zeitpunkt gilt, wer den freigewordenen Platz zuerst bucht, bekommt ihn. Die Platzierung auf der Warteliste ist also nicht ausschlaggebend.



Termine anzeigen »


‹ zur Angebotsübersicht